Das Denkmal für DJ7ST: HOT Homebrew & Oldtime – Equipment Party – mitmachen aber auch die QRPCC unterstützen

Seit vielen Jahren veranstaltet die QRPcc (QRP Contest Community) einen einmaligen Contest: die HOMEBREW  & OLDTIM E – EQUIPMENT – PARTY ( H O T – P A R T Y )
Dazu treffen sich die Fans in diesem Jahr am 18. November 2012 zwischen 13:00 und 15:00 Uhr auf dem 40m Band und zwischen 15 und 17 Uhr UTC auf dem 80m Band. Gefunkt wird mit komplett selbst gebauten Gerätschaften oder mit Oldtimern, die älter als 30 Jahre sind. Die genauen Regeln finden interessierte Funkamateure hier:

QRPeter DL2FI und Hartmut. DJ7ST (sk) auf der Interradio 2002

QRPeter DL2FI und Hartmut. DJ7ST (sk) auf der Interradio 2002

Rafft euch auf YL und OM, blast den Staub aus dem ersten Sender, putzt die Taste und macht mit. Es wird euch gefallen, weil mit Sicherheit Erinnerungen an die ersten Versuche auf den Bändern geweckt werden. Wenn es euch gefallen hat, dann schickt euer Log ein – egal wie viele QSO ihr gemacht habt. Bei den Partys der QRPCC funkt man miteinander, nicht gegeneinander, die Anzahl der QSO ist nicht wirklich wichtig. Wenn ihr die Idee aber richtig gut findet, dann lest ihr vielleicht auch noch den letzten Teil dieses Beitrags, der aus der Feder von Hartmut, DL7ST stammt. Seinen Wunsch am Schluss seines Aufrufes  73/2 es awh in OQRPC, HOT-PARTY und QRP-MAS! können wir ihm heute leider nicht mehr erfüllen, viel zu früh hat Hartmut seine Station für immer schließen müssen, wir wollen und können ihm aber mit dem Weiterführen der qrpcc Aktivitäten ein Denkmal setzen.

Liebe QRPCC-Freunde und -Interessierte,
die QRP-CONTEST-COMMUNITY (qrpcc) ist ein internationales Netzwerk von OM aus ca. 12 Laendern, das seit 1992 QRP-Conteste unterstuetzt. Sie versteht sich als Selbsthilfegruppe zur Foerderung auf den Baendern wahrnehmbarer QRP-Aktivitaeten. Zugehoerigkeit mit Aufnahme auf die Sponsorenliste kann jeder OM/jede YL erwerben durch Mitarbeit bei Contestauswertung, Uebersetzung von Teilnehmerkommentaren, Druck von Serienbriefen etc. oder Portospenden fuer die Informationsarbeit der qrpcc.

Nach dem guten Beispiel des WAE-Contests sollte auch jeder Teilnehmer an den Wettbewerben der qrpcc (ORIGINAL-QRP-CONTEST, HOMEBREW & OLDTIME-EQUIPMENT-PARTY und QRP- Minimal Art-SESSION) eine Ergebnisliste mit Kommentaren und Informationen erhalten. In Zeiten, in denen eine Berichterstattung ueber Amateurfunkereignisse (also durchaus auch ueber Conteste) in den Amateurfunkzeitschriften immer „stiefmuetterlicher“ erfolgt, ist der individuelle Informations-Service der Teilnehmer wesentliche Grundlage des Erfolges gewesen (wenn bisher auch sehr portointensiv und aufwaendig).

Als Folge der Verbreitung von e-mail und Internet erleben auch wir gerade einen rasanten Wandel. Die Zahl der Portospender geht zurück. Eine lückenlose Briefpostinformation ist daher nicht mehr „drin“. Ein Bedarf besteht aber weiterhin, viele möchten trotz e-mail-Anbindung die Infobriefe weiter erhalten. Und die Mehrzahl der Funkamateure dürfte inzwischen über 60 Jahre alt sein, eine Altersgruppe mit geringerer e-mail-Erreichbarkeit.

Der Loewenanteil der Portospenden geht als „sandwich“ zwischen 2 QSL-Karten o.ae. zusammen mit den Papier-Contestlogs ein. (Kohlepapier als Transparenzschutz hat sich sehr bewaehrt).

Immer mehr e-Medien-Last ruht auf immer weniger Schultern (vor allem auf denen von Lutz, DL1RNN). Und die erstklassigen und prompten Uebersetzungen von Eddi, DK3UZ, sind das Lebenselixier der internationalen Beachtung unserer QRPCC schlechthin.

Fuer 1 Std. Mitarbeit im obigen Sinn bzw. 5 Euro/6 $ Portospende erscheint das Call des Sponsors fuer 1 Jahr auf der Sponsorenliste. Deren Veroeffentlichung soll die Sponsoren

a) lobend erwaehnen und
b) darueber informieren, dass ihre Spende/Mitarbeit „angekommen“ ist.
Allen Spendern und Mitarbeitern herzlichen Dank fuer ihren Anteil zum Gelingen!

73/2 es awh in OQRPC, HOT-PARTY und QRP-MAS!

Hal (Hartmut) DJ7ST